DIE LINKE. BAG Grundeinkommen

Mit Links zum Grundeinkommen

Archiv für Juni 2013

Grundeinkommen muss in der Gesellschaft und im Bundestag diskutiert werden

27.06.13 (BGE Aktuell)

Quelle: Katja Kipping Katja Kipping: Persönliche Erklärung zur Abstimmung über die Grundeinkommenspetition von Susanne Wiest im Bundestag Katja Kipping hat heute eine persönliche Erklärung zur Beschlussempfehlung des Petitionsausschusses zur Grundeinkommenspetition abgegeben. Dieser hatte mit den Stimmen der CDU/CSU, SPD und FDP empfohlen, das Petitionsverfahren abzuschließen. Leider folgte der Bundestag gegen die Stimmen der Fraktion DIE […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Grundeinkommen muss in der Gesellschaft und im Bundestag diskutiert werden

Aller guten Dinge sind DREI plus EINS

15.06.13 (BGE Aktuell)

1: KandidatInnenübersicht Bundestagswahl www.grundeinkommen-ist-waehlbar.de 2: Europäische Bürgerinitiative Grundeinkommen www.ebi-grundeinkommen.de 3: Demo am 14.09.2013 in Berlin „Grundeinkommen ist ein Menschenrecht. Bedingungslos!“ http://grundeinkommen-ist-ein-menschenrecht.blogspot.de/ PLUS 1: Internationale Woche des Grundeinkommens, 16.-22.09.2013 „Europa bedingungslos sozial – Grundeinkommen für alle“ www.woche-des-grundeinkommens.eu

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Inge Hannemann: Sanktionspraxis in den Jobcentern und Grundeinkommen

14.06.13 (BGE Aktuell, BGE Grundsicher.., Gewerkschaften)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen Inge Hannemann: Sanktionspraxis in den Jobcentern und Grundeinkommen Inge Hannemann berichtet aus dem skandalösen Innenleben der Jobcenter, über die Sanktionspraxis bei Hartz IV und plädiert für ein Grundeinkommen und einen Mindestlohn. Eine Reportage und eine Diskussionsrunde in stern TV – zwei Gewerkschafter treffen aufeinander. weiterlesen »

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Jobcenter gegen Niedrigstlöhne

08.06.13 (BGE Aktuell)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen Jobcenter gegen Niedrigstlöhne 06.06.13 | von Herbert Wilkens Ostdeutsche Jobcenter haben ein nützliches Tätigkeitsfeld erschlossen: Sie gehen gegen Arbeitgeber vor, die sittenwidrige Niedrigstlöhne zahlen. Noch besser wäre ein bedingungsloses Grundeinkommen in Verbindung mit einem gesetzlichen Mindestlohn. weiterlesen »

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Aktion und Website: Grundeinkommen ist wählbar

04.06.13 (BGE Aktuell)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen Rechtzeitig bevor der Bundestagswahlkampf richtig startet, steht die Webseite Grundeinkommen ist wählbar. Dort können sich KandidatInnen zur Bundestagswahl, die für ein Grundeinkommen eintreten, eintragen. Somit fällt es den Bürgerinnen und Bürgern leichter, sich zur Bundestagswahl zu entscheiden. Auch wenn die Landkarte mit den Wahlkreisen auf der Startseite der Webseite noch aktualisiert werden […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »