DIE LINKE. BAG Grundeinkommen

Mit Links zum Grundeinkommen

Archiv für Mai 2015

Gesinnungswandel beim DGB?

30.05.15 (BGE Aktuell, Gewerkschaften)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen Anmerkungen zu einem Grundeinkommens-Report aus dem Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschaftsbundes Mehr …

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Bielefeld: „Hartz IV muss weg! Grundeinkommen eine Alternative?“

21.05.15 (BGE Aktuell)

„Hartz IV muss weg! Grundeinkommen eine Alternative?“ (-> Handzettel) mit Ronald Blaschke, Netzwerk Grundeinkommen Samstag, 6. Juni 2015 19.30 Uhr Volkshochschule der Stadt Bielefeld Ravensberger Park 1, Murnausaal 33607 Bielefeld Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommen löst grundsätzliche Debatten über die Zukunft der Sozialsysteme aus. Wie wollen wir arbeiten? Wie wollen wir leben? Die Veranstaltung befasst […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Senftenberg: Diskussion – Ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle

21.05.15 (BAG Konzept, BGE Aktuell, BGE Konzept)

Einladung zur Diskussion: Ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle Sie: „Das geht nicht!“ Ringo Jünigk: „Doch, das geht!“ 28. Mai 2015 – 18 Uhr Kreisgeschäftsstelle DIE LINKE.OSL Schlossstr. 3 – Senftenberg

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wahlversprechen Enquete-Kommission: Wann wird das Grundeinkommen Thema im Bundestag?

12.05.15 (BGE Aktuell)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen In ihren Wahlprogrammen von 2013 im Vorfeld der Bundestagswahl, hatten sowohl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN als auch die DIE LINKE die Einsetzung einer Enquete-Kommission zum Grundeinkommen versprochen. Das Netzwerk Grundeinkommen hat nachgefragt, was aus den Wahlversprechen geworden ist. Mehr …

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Inge Hannemann erhält das “Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte”

07.05.15 (BGE Aktuell, BGE Grundsicher..)

Quelle: Netzwerk Grundeinkommen Nach dem taz-Panter-Preis und dem Clara-Zetkin-Preis der Partei DIE LINKE folgt nun die Ehrung durch die Humanistische Union und die Stadt Marburg. Mehr …

Weiterlesen »

Keine Kommentare »