DIE LINKE. BAG Grundeinkommen

Mit Links zum Grundeinkommen

Wir über uns

25.05.09

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE. hat sich am 14./15. Juli 2007 im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin neu konstituiert. Gegründet hatte sie sich als BAG Grundeinkommen in und bei der Linkspartei.PDS am 29./30. Oktober 2005 in Erfurt.

Ziel der BAG Grundeinkommen DIE LINKE ist es, die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens in der Diskussion innerhalb und außerhalb der Partei DIE LINKE zu verankern, von der Idee zu überzeugen, Möglichkeiten der schrittweisen Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland und in Europa zu prüfen und dafür Mehrheiten zu gewinnen.

Wir streiten für ein emanzipatorisches Grundeinkommen. Zusätzliche Bestimmungen, die ein Grundeinkommen emanzipatorisch machen, sind: Eine Umverteilung von oben nach unten, die Einbettung des emanzipatorischen Grundeinkommens in den Ausbau und die Demokratisierung der sozialen Sicherungssysteme sowie der öffentlichen Infrastrukturen und in eine Gesellschaftskonzeption, die auf ökologische Nachhaltigkeit und Geschlechtergerechtigkeit setzt. Das emanzipatorische Grundeinkommen ist angesiedelt in der Perspektive der Schaffung einer solidarischen, partizipativen und kooperativen Gesellschaft, die auf der Demokratisierung von Wirtschaft und Gesellschaft basiert und mit weiteren arbeitsrechtlichen Forderungen, insbesondere jenen nach radikaler Arbeitszeitverkürzung und Mindestlohn verbunden ist. Das emanzipatorische Konzept betrachtet das Grundeinkommen als ein globales soziales Recht.

Die BAG Grundeinkommen ist seit ihrer Gründung im Jahre 2007 stark gewachsen. Sie zählt innerhalb der Partei DIE LINKE mittlerweile zu einem der größten Zusammenschlüsse. Die BAG hat über 800 Mitglieder (Stand Mitte 2011) und ist in 11 Bundesländern (Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein) mit Landesarbeitsgemeinschaften vertreten.

Um Mitglied der BAG zu werden, bedarf es wie auch bei anderen Zusammenschlüsse innerhalb der Partei keiner Mitgliedschaft in DIE LINKE. Die BAG steht somit für alle linken Grundeinkommens-Interessierte offen und freut sich über deren Mitwirkung.

Dokumente & Links