Pressemeldungen

29. Januar 2017 Ronald Blaschke Presse

Wie hoch muss ein Grundeinkommen sein? Oder: Das Regelsatzdesaster

Der Streit um die Höhe des Regelsatzes bei den Grund­siche­rungen verdeckt, dass dessen Berechnungsmethode grundsätzlich fragwürdig ist. Deswegen werden alternative Möglichkeiten, das Existenz- und Teilhabeminimum in Deutschland zu bestimmen, aufgezählt und Höhen benannt: Armutsrisikogrenze, Warenkorb, Pfändungsfreigrenze und... Mehr...

 
23. Januar 2017 Ronald Blaschke Presse

Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments: Grundeinkommen ernsthaft in Erwägung ziehen

Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments hat am 31. Mai 2016 einen Entschluss­entwurf für eine Empfehlungen an die Europäische Kommission vorgelegt und am 12. Januar 2017 verabschiedet. Er beinhaltet Vorschläge für zivilrechtliche Regelungen im Bereich der Robotik. Mehr...

 
5. Januar 2017 Ronald Blaschke Presse

Finnlands Experiment mit Erwerbslosen und eine intelligentere Alternative

Es handelt sich beim finnischen Projekt um eine ohne Auflagen gezahlte Geldleistung an aus­gewählte Erwerbslose anstelle der Arbeitslosenunterstützung. Diese neue Geld­leistung liegt um die Hälfte unterhalb der Armuts­ri­siko­grenze in Finnland. Ziel ist es, den „Anreiz“ für Erwerbslose zur Aufnahme von Erwerbsarbeit zu testen. Vorgeschlagen... Mehr...

 
22. Dezember 2016 Jörg Reiners Presse

Grundeinkommen mit dem Grundgesetz vereinbar

Die vier Kriterien des Netzwerk Grundeinkommen stellen die Mindestanforderungen des Grundgesetzes an ein Grundeinkommensmodell. Auf Anfrage von Katja Kipping nahm der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages Stellung zur Verfassungsmäßigkeit des BGE. Mehr...

 
14. Dezember 2016 Jörg Reiners Presse

BAG Grundeinkommen fordert mehr Basisdemokratie in der Partei

Bundesausschuss verweist Antrag des Landesverbandes Sachsen, eine Mitgliederbefragung zum Grundeinkommen auszuführen, ins Nirwana. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 57