Skip to main content

Bedingungsloses Grundeinkommen - Was ist das eigentlich?

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ist ein individuell garantiertes Recht auf ein Einkommen in einer existenz- und teilhabesichernden Höhe, ohne Bedürftigkeitsprüfung und ohne Zwang zur Arbeit oder zu einer anderen Gegenleistung. Es ist ein Menschenrecht auf bedingungslose wirtschaftliche, soziale, kulturelle und politische Teilhabe. Dieses Prinzip schließt den Zwang zur Gegenleistung unter Androhung von Repressionen ebenso aus wie die Pflicht, sich vom Einkommen oder Vermögen von Familienmitgliedern abhängig zu machen. Ein BGE bekämpft radikal Armut, da die Stigmatisierungen und Diskriminierungen, die durch die Bedürftigkeitsprüfungen bei der Grundsicherung entstehen und zu verdeckter Armut führen, wegfallen. Es ist die sozialökonomische Basis der Freiheit, über eigene Lebensentwürfe sowie über Tätigkeits- und Teilhabeformen selbst entscheiden zu können.

Aktuelle Pressemeldungen

Jörg Reiners

10 Punkte für eine digitale Agenda der Linken - Gute Gründe für unser Grundeinkommen

Das emanzipatorische Grundeinkommen nimmt den Menschen die Angst vor dem erforderlichen Fortschritt Weiterlesen


Jörg Reiners / Katja Kipping

Grundeinkommen ist mit links zu machen

© Katja Kipping

Warum Katja Kipping mit Blick auf die linke Ideengeschichte das Grundeinkommen favorisiert, erfährt man in einem Beitrag des Politmagazins Cicero. Weiterlesen


Jörg Reiners

campact! erstellt Forderungskatalog

Damit das BGE Teil des Forderungskataloges wird, rufen wir alle Freundinnen und Freunde des Grundeinkommen auf, sich per Votum zu beteiligen. Weiterlesen


Jörg Reiners / Katja Kipping

Gewerkschaften und Grundeinkommen - Aufklärung tut Not!

©stupipedia

IG-Metall-Studien offenbart eklatante Wissendefizite in Sachen Grundeinkommen. Es ist an der Zeit, dass Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter unter uns, den Gewerkschafterdialog Grundeinkommen wiederbeleben. Denn Aufklärung tut Not! Weiterlesen


Jörg Reiners

Wenn schon Grundeinkommen, dann aber richtig!

Lorenz Gösta Beutin und Sascha Lütkens klärten über die verschiedenen BGE-Modelle auf und betonten, wie wichtig es ist, für das linke Modell zu kämpfen. Denn während sogenannte neoliberale Modelle das Sozialsystem eher verschlanken, wollen als emanzipatorisch bekannte Konzepte des BGE das Sozialsystem zukunftsfest machen und eher ausbauen. 

Aufschlag der schleswig-holsteinischen Linken in Lübeck fand reges Interesse Weiterlesen